Vorschau



Weihnachtsbuch.Liebes-Gedichte.eu


Kostenlose Grußkarten für Advent und Weihnachten
(kleine Auswahl)


Vorschau

Ein Licht...
Vorschau

Knecht Ruprecht


Vorschau

Holstentor zu Lübeck


Vorschau

Von drauß' vom Walde
Vorschau

Nikolaus



Vorschau

Heiligabend

Vorschau

Weihnachtsengel
Vorschau

Engel 3
Vorschau

Frohe Weihnachten
Motive von Heidrun Schuchert und Karin Rohner


Weihnachtslied


Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern hernieder lacht;
vom Tannenwald steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken
mich lieblich heimatlich verlocken
in märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
anbetend, staunend muß ich steh’n:
Es sinkt auf meine Augenlieder
ein goldner Kindertraum hernieder,
ich fühl’s, ein Wunder ist gescheh’n.


Theodor Storm 1817 - 1888
Markt und Straßen...

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.
An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.
Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heilges  Schauern!
Wie so weit und still die Welt!
Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigts wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!


Joseph von Eichendorff 1788 - 1857






Weihnachtsbuch - Liebesbuch -
Grußkarten-Weihnachten  - Ecards-in-Love  - Impressum - Internet-Weihnachten

Vorschau


Textbereich:

Weihnachtsbuch.Liebes-Gedichte-eu

Grußkarten-Weihnachten
Copyright © 2007 by
Karin Rohner
Liebesgedichte

Liebeslyrik Top1000