Vorschau



Weihnachtsbuch.Liebes-Gedichte.eu


Seite 12 von 13 Seiten


 




Weihnachten steht vor der Tür

Egal, welchen Rundfunk- oder Fernsehsender ich zur Zeit anschalte -
bevor es zur Sache geht, sagt der Moderator oder die Moderatatin.:
Jetz, wo Weihnachten vor der Tür steht... dann weiß ich schon, nun
wirds ernst! Meistens folgen irgendwelche praktischen Anweisungen,
wie man diesem Umstand, dass da einer vor der Tür steht, gerecht
werden kann.
Zum Beispiel, indem man sich einen Spickzettel macht, mit all den Dingen,
die es noch zu erledigen gilt, bevor Weihnachten mit der Tür ins Haus
fällt.

Diese Ratschläge stoßen bei mir auf taube Ohren. Mich interessiert viel
mehr, warum Weihnachten angeblich wochenlang vor meiner Tür rumsteht.
Wie oft habe ich die Haustür ganz vorsichtig geöffnet, um es ja nicht zu
verschrecken. Aber da war nichts. Auch schnelles, unkontrolliertes
Öffnen brachte nichts. Vor meiner Tür herrscht gähnende Leere. Selbst
der Blick durch das Schlüsselloch zeigte keine neuen Erkenntnisse.

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Tür zur falschen Zeit öffne, dass
Weihnachten nur abends, wenn es dunkel ist, vor meiner Haustür steht
und wartet, dass ich ihm öffne.
Doch da hat es bei mir ganz schlechte Karten. Meine Gartenpforte
ist des Nachts verschlossen. Weihnachten müsste sich schon über
den Gartenzaun schwingen. Ob es nach der wochenlangen Türsteherei
noch über so viel Kraft verfügt - ich bezweifle es...

© Karin Rohner, 22.12.2007

... ich glaub, es hat geklopft...

23.12.2007



 


weihnachtsbuch  Christmas-Stress

Seite 12 von 13 Seiten






Weihnachtsbuch - Liebesbuch - Grußkarten-Weihnachten  - Ecards-in-Love  - Impressum - Internet-Weihnachten

Vorschau


Textbereich:

Weihnachtsbuch.Liebes-Gedichte-eu

Weihnachtsgeschichten/Draußen vor der Tür

Copyright © 2007 by
Karin Rohner
Liebesgedichte

Liebeslyrik Top1000